Superior helmets

Zertifizierungen testen, prüfen und bestätigen, dass die Helme Richtlinien und Sicherheitskriterien eindeutig und zuverlässig erfüllen und sind somit das einzige Kriterium, das den tatsächlichen Schutz eines Reithelms garantiert.
 
KEP Italia widmet dem Thema Sicherheit größte Aufmerksamkeit: Jedes einzelne Modell wird verschiedenen Prüfungen unterzogen, die die Widerstandsfähigkeit aller Bestandteile kontrollieren, bevor es in die Produktionsphase kommt, und nur bei einem positivem Testergebnis wird das Modell genehmigt und dem Markt übergeben. Es reicht auch nicht, Tests nur einmal zu bestehen: Prüforganisationen besuchen regelmäßig die Firma, um zu kontrollieren, ob Qualitätsstandards im Laufe der Zeit und an allen Produktionsbatches eingehalten werden, während die betriebsinterne Sicherheitsabteilung regelmäßige Qualitätskontrollen durchführt, damit jedes Modell vollkommen perfekt am Markt ankommt.
 
Jedes Land verfügt über Techniker und Beauftragte, die sich regelmäßig innerhalb der Europäischen Technischen Kommission treffen, um sich genauer mit dem Thema Sicherheit zu beschäftigen und die Richtlinien festzusetzen, die Helme in allen Ländern, in denen sie verkauft werden, erfüllen müssen. Die verlangten Zertifikate sind daher von Land zu Land unterschiedlich, aber alle werden generell alle fünf Jahre überarbeitet, um immer auf dem neuesten technischen Stand und in Übereinstimmung mit den neuen internationalen Richtlinien im Bereich Sicherheit zu sein.

Klicken Sie hier für mehr Informationen über die Reithelm-Zertifikate von KEP Italia.